Vorderansicht Oberlaubenstallein erster Arbeitseinsatzdie Gründungsversammlung  
 

 

Borgisdorfer Frühstücksgespräch für Männer 19.2.2011

 

 

4. Oberlaubenfest 25. September 2010

 

Tag des offenen Denkmals 12. September 2010

 

public-viewing zur Fußball-WM im Oberlaubenstall

 

 

Eröffnung des Begegnungszentrums durch Ministerpräsident Matthias Platzeck am 24. April 2010

 

Am 22. Oktober 2009 konnte Richtfest gefeiert werden.

 

Schwäbische Göckele am Holzkohlegrill, "Ihlower Wolfsrudel" und die Achim-von-Arnim-Grundschule beim 3. Oberlaubenfest am 26. September 2009

 

28. August 2009 Besuch durch SPD-Landtagsfraktionsvorsitzenden G.Baaske, Landtagsabgeordnete S.Heppener und Landrat P.Gieseke.

 

 

2. Irischer Abend am 11. Juli 2009

 

 

Bautagebuch

 

Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka kam am 11.Juni 2009 zu Besuch

 

 

Am 23. Mai 2009 lud der Verein zu einem Benefiz-Fußballturnier ein.

 

"Auf die Räder - fertig - los" - Radfahrsaisoneröffnung mit den "Bells Angels" am 26.04.2009

 

Ministerpräsident Matthias Platzeck kam am 12. Februar 2009 zu Besuch und überbrachte den Fördermittelbescheid

 

Anfang Januar trafen sich am zugefrorenen Teich viele zum WinterFest2009.

 

Der Chor Diplomatique gab am 11. Oktober 2008 ein Benefizkonzert.

 

Kinder der Grundschule Werbig, der Radugachor und die Freiwillige Feuerwehr aus Gräfendorf gestalteten mit das 2. Oberlaubenfest am 27. September 2008

 

Irische Livemusik vor dem Oberlaubenstall und herrliche Atmosphäre am Irischer Abend 12. Juli 2008

 

Arbeitseinsatz zum Ausbau der Toilettenanlage am alten Gemeindehaus

 

Über die Pfingstfeiertage war eine Radfahrergruppe aus Leipzig zu Gast: Radfahrergruppe aus Leipzig zu Gast am 2. Mai 2008

 

Am 29. September 2007 feierten wir das 1. Oberlaubenfest.

 

Über den Beginn der Planungsphase zum Ausbau des Oberlaubenstalles schreibt die Märkische Allgemeine am 5.Mai2007

Der erste Arbeitseinsatz weckt das Gebäude aus dem "Dornröschenschlaf" am 16. März 2007

Am 22. April 1997 schreibt die Märkische Allgemeine-Jüterboger Echo über das Leben in Borgisdorf und zitiert Chr.Semrok auf die Frage:

"Welche Wünsche hätten Sie, wenn drei davon frei wären?"

Chr.Semrok: "Eigentlich weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Wir haben hier auf dem Gelände der Kirchengemeinde beispielsweise einen wunderschönen Oberlaubenstall. Der müßte dringend saniert werden. Es ist der einzige im Dorf."

.....

Bildunterschrift: "Will den Oberlaubenstall erhalten: Ideen hätte Borgisdorfs Pfarrer Heimann reichlich."